Im Profil

Forschen für die Praxis ist die zentrale Aufgabe der Fraunhofer-Gesellschaft. Die 1949 gegründete Forschungsorganisation betreibt anwendungsorientierte Forschung zum Nutzen der Wirtschaft und zum Vorteil der Gesellschaft. Vertragspartner und Auftraggeber sind Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie die öffentliche Hand.

Unter den insgesamt 72 Instituten und Forschungseinrichtungen an Standorten in ganz Deutschland forscht in Rostock die Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP. Aus dem Fraunhofer-Anwendungszentrum für Großstrukturen in der Produktionstechnik wurde im Januar 2017 eine selbstständige Einrichtung gegründet.

Auf Basis angewandter Forschung werden im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit unseren Kooperationspartnern Konzepte für Produkt- und Prozessinnovationen für vielen Zukunftsbranchen der Wirtschaft wie Schiff- und Stahlbau, Energie- und Umwelttechnik, Schienen- und Nutzfahrzeugbau sowie Maschinen- und Anlagenbau entwickelt und realisiert.

Im Rahmen eines Kooperationsvertrages arbeitet das Fraunhofer IGP dabei eng mit den Lehrstühlen Fertigungstechnik und Fügetechnik der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik an der Universität Rostock zusammen und ist Mitglied in der Fraunhofer-Allianz Verkehr, dem Fraunhofer-Verbund Produktion sowie in diversen Forschungsvereinigungen und -netzwerken.

Organigramm

Die Organisation und Aufgabenbereiche unserer Einrichtung auf einen Blick:

Unser Organigramm

 

Ansprechpartner

Unsere Institutsleitung, -assistenz und allgemeiner Kontakt zu unserer Einrichtung

Daten und Fakten

Mitarbeiterentwicklung, Gesamthaushalt und Erträge

Standort

Sie finden uns hier:
Fraunhofer-Einrichtung für Großstrukturen in der Produktionstechnik IGP
Albert-Einstein-Straße 30
18059 Rostock

Deutschland

Standort des Fraunhofer IGP