Dr.-Ing. Andreas Ebert

05. Juni 2020

Mit etwas Corona-Verspätung, aber deshalb nicht weniger imposant: Unser Mitarbeiter Andreas Ebert ist nicht nur frischgebackener Vater, sondern hat bereits am 28. Februar 2020 erfolgreich promoviert und das summa cum laude. Das gesamte Team der Fraunhofer IGP gratuliert zu diesem beiden wichtigen Lebensabschnitten. Hier nun unsere kleine Fragerunde.

© Fraunhofer IGP

Wie lange bist Du schon am Fraunhofer IGP?

Seit 15.02.2012

Wie lautet(e) das Thema Deiner Doktorarbeit?

Ein Beitrag zur versuchsgestützten Ermittlung des Gleitwiderstandes vorgespannter Stahlbauverbindungen

Warum gerade dieses Thema?

Hoher Forschungsbedarf auch aus der Industrie à Ergebnisse aus dem EU-Projekt SIROCO („Execution and reliability of slip re-sistant connections for steel structures using CS and SS” (RFSR-CT-2014-00024))

Neuheitsgrad, internationale Fragestellung (Internationalität)

Gab es einen Moment an dem Du Dir ein anderes Thema gewünscht hättest?

Nein, tatsächlich nicht.

Was machst Du mit der ganzen gewonnenen Zeit – so ohne Doktorarbeit?

Weiter forschen, Familie, Freunde…

Möchtest Du irgendwem Danke sagen?

Ja, meiner Freundin, meiner Familie, meinen Freunden und natürlich auch den Gutachtern Prof. Knuth-Michael Henkel, Prof. Kilian Gericke, Prof. Ralf Glienke sowie Prof. Dr.-Ing. Gerhard Scharr und Prof. Dr. Patrick Kaeding - Universität Rostock